Frohe Weihnachten!

Frohe Weihnachten!

Merry Christmas, wünscht man sich allgemein, aber ist das dieses Jahr auch möglich? Die wunderschönen Weihnachtslieder, die alle von der Freude singen, wie zum Beispiel

  • Freude schöner Gotterfunken oder
  • Siehe, ich verkündige euch große Freude, oder
  • Oh du fröhliche, oh du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit…

Können wir uns wirklich freuen und fröhlich sein, trotz Pandemie, Furcht und Lockdown?

Wir sagen JA, denn uns ist ja schon der Retter geboren. Corona wird Weihnachten und das größte Geschenk aller Zeiten, nämlich Jesus Christus, nicht aufhalten können.

Wir fahren hier bei uns im Haus und Dienst nun unsere Aktionsgeschwindigkeit herunter, lassen noch gute Sachen in unserer bedürftigen Nachbarschaft verteilen, denn hier leiden viele Menschen unter dem seit März andauernden Lockdown.

Wir packen Geschenke für unsere Kinder, Freunde und Mitarbeiter/-innen, das Haus ist schon weihnachtlich dekoriert und Silvia hat die Weihnachtsbäckerei eröffnet. Ja, wir sind wirklich fröhlich und freuen uns in dem Herrn.

Mein derzeitiges Lieblingslied ist dieser wunderschöne Song „It’s  about the cross“  von den Ball Brothers aus Neuseeland. Wer es anhören mag, kann es frei bei YouTube anklicken. https://www.youtube.com/watch?v=N4_7eoTT0gA

Den Text habe ich für uns ins Deutsche übersetzt und damit wünschen wir jetzt all unseren lieben Freunden, Unterstützer/-innen und Leser/-innen ganz frohe Weihnachten und ein glückliches, neues Jahr 2021!

It is About the Cross / Es geht um das Kreuz (Ballbrothers)

Es geht nicht nur um die Krippe, wo das Baby lag,

es geht nicht nur um die Engel, die an diesem Tag für ihn sangen.

Es geht nicht nur um die Hirten, oder um den hellen, leuchtenden Stern

Es geht nicht nur um die Weisen, die aus der Ferne angereist waren.

Es geht um das Kreuz! Es geht um meine Sünde! Es geht darum, wie Jesus einmal geboren
wurde, damit wir wiedergeboren werden können.

Es geht um den Stein, der wegerollt wurde, so dass du und ich eines Tages echtes Leben haben.

Es geht um das Kreuz.

Es geht nicht nur um die guten Dinge, die ich in diesem Leben getan oder um die Trophäen und Schätze, die ich gewonnen habe.

Es geht nicht um die Rechtschaffenheit, die ich vielleicht finden mag.

Es geht um SEIN kostbares Blut, dass mich von meiner Sünde befreit.

Es geht um das Kreuz! Es geht um meine Sünde! Es geht darum, wie Jesus einmal geboren
wurde, damit wir wiedergeboren werden können.

Es geht um den Stein, der wegerollt wurde, so dass du und ich eines Tages echtes Leben haben.

Es geht um das Kreuz.

Der Anfang der Geschichte ist wunderbar und großartig. Aber ist es das Ende, das uns retten kann.

Und darum feiern wir (Weihnachten)

Es geht um das Kreuz! Es geht um meine Sünde! Es geht darum, wie Jesus einmal geboren
wurde, damit wir wiedergeboren werden können.

Es geht um den Stein, der wegerollt wurde, so dass du und ich eines Tages echtes Leben haben.

Es geht um das Kreuz.

Es geht um Gottes Liebe, die an einem Stamm genagelt ist.

Es geht darum, wie jeder Tropfen Blut von IHM, Jesus floss,

obwohl ich hätte es sein müssen, die gekreuzigt wird.

ER starb für uns!

Es geht um das Kreuz! Es geht um meine Sünde! Es geht darum, wie Jesus einmal geboren
wurde, damit wir wiedergeboren werden können.

Es geht um den Stein, der wegerollt wurde, so dass du und ich eines Tages echtes Leben haben.

Es geht um das Kreuz.